BuildingCampaigns/de

From The Battle for Wesnoth Wiki



Während man ein Szenario mit Freunden spielen kann, um eine Schlacht auszufechten, kann ein eine Kampagne mit einer Vielzahl an Szenarien eine Geschichte erzählen. Kampagnenszenarien nutzen dafür ausgewählte Orte, um eine Geschichte zu erzählen, im Gegensatz zu den Arenen des Mehrspielers.

Dieser Artikel geht davon aus, dass deine Erweiterung mit einer einfachen _main.cfg erstellt wurde (siehe AddonStructure), er wird dich durch die Nutzung des [campaign] tags führen und wird dir paar Tipps geben, deine eigene Geschichte zu schreiben.

Notiz: A Simple Campaign by Anonymissimus oder The Final Exam von Elven sind Erweiterungen, die gemacht wurden, um Leuten das Verständnis zur Erstellung einer Kampagne nahezulegen. Du kannst beide vom Erweiterungsserver deiner Wesnoth-Version des Vertrauens herunterladen.


Die Kampagnen erstellen

wesnoth-campaigns-menu-1.11.11-175.jpg

Die Südgarde

Aus technischer Sicht ist eine Kampagne einfach eine Aneinanderreihung von Szenarien mit next_scenario=id Schlüsseln im toplevel (siehe BuildingScenarios), wobei der Wert der id im Schlüssel des selben Namens im toplevel ist. Das erlaubt jedem Szenario das darauffolgende zu laden. Die Kampagne beginnst du, indem du den [campaign] tag in deiner _main.cfg integrierst.

Der [campaign] tag ist so was wie das ,,Cover" einer Kampagne. Es zeigt bei der Kampagnenauswahl eine Beschreibung, sowie ein Bild (siehe das auf der rechten Seite). Der Spieler kann sich auch einen Schwierigkeitsgrad auswählen, mit dem er die Kampagne spielt.

  • Es sollte in deiner _main.cfg abseits von jeglichen Präprozessorenbedingungen sein
  • Für die #ifdef Bedingung, solltest du das Format #ifdef HIER_IST_DEINE_BEDINGUNG benutzen (du kannst eine in [campaign] definieren).

Der komplette Syntax des [campaign] tags ist in CampaignWML dokumentiert, ein Beispiel einer kompletten _main.cfg findet man auf der BuildingCampaignsTheCampaignFile Seite. Falls du paar Probleme bei der Erstellung hast, hat DebuggingCampaigns eine Vielzahl an Hinweisen.

Notiz: Für gewöhnlich findest du deine Kampagne im Einzelspielermenü. Falls du eine Kampagne für den Mehrspieler erstellst, siehe MultiplayerContent für weitere Syntaxergänzungen.

Entwerfen der Kampagne

Im Folgenden gibt es eine Ansammlung an Ratschlägen für angehende Kampagnenentwerfer aus den Wesnothforen. Für einen Ratgeber, der mehr ins Detail geht, siehe Kampagnengestaltungsratgeber.

Beginne mit etwas einfachem

Wenn du versuchst einen Epos zu schreiben, der eines Homers würdig ist, wirst du wahrscheinlich schnell gelangweilt werden und den Epos nicht fertig schreiben, weil das alles ziemlich viel Arbeit ist. Einfacher wäre es, eine kleine Geschichte zu schreiben, zu der man später immer wieder was hinzufügt, als einen Epos auf die Länge eines Haikus zu komprimieren (kann man sich denken wie spannend das wäre...).

Shade (author of The Rise of Wesnoth) wrote:
"I started TRoW last April, even after it was scenario complete it was still eating all of my free time (Time not spent sleeping, at school / work, or with loved ones / friends) until mid-November... Even now there is still bugfixing and a couple of things I'd like to add... and keeping it up to date with the game engine and any new happenings on the WML front... so there is still quite a lot to keep you busy after you are done... The forums are littered with half finished epics... Before you commit to an epic think long and hard. I don't want to discourage you too much... But it is a lot of 'work' (& fun)."
Shade (Autor von The Rise of Wesnoth) schrieb:
,,Ich begann mit TRoW letzen April, noch nachdem alle Szenarien fertig waren, hat das mir meine Freizeit (Zeit, die nicht mit schlafen, Schule/Arbeit oder Bekannten verbracht wurde) bis Mitte-November weggenommen... Teilweise gibt es immer noch paar Fehler, die man beheben könnte oder Sachen, die man hinzufügen könnte... Dann muss man alles noch auf den letzten Stand mit der Spielengine und der WML bringen... man hat da also voll zu tun... Die Foren sind voll von halbfertigen Epen... Denk lieber nach, bevor du dich an ein Epos heranwagst. Ich will jetzt keinen zu sehr davon abbringen... Es ist viel ,,Arbeit", macht aber auch irgendwie Spaß."

Erst die Geschichte

Was eine Kampagne im Gegensatz zu einem Szenario ausmacht, ist das Erzählen einer Geschichte. Was Leute zum Spielen bewegt, ist eine gut erzählte Geschichte, sowie eine interessante Spielweise (gameplay). Wenn du eine Ahnung hast, wo die Geschichte deiner Kampagne starten soll, wird sich der Rest der Geschichte viel leichter schreiben lassen. Man muss halt auch zu gute halten, dass es bei Pixar funktionierte!

Scott (author of Liberty) wrote

"Here is how I wrote Liberty:
  1. Write a rough story and plot
  2. Decide how many scenarios you want to have
  3. Divide the story between the scenarios so you can decide what will happen in each scenario:
    • Where are you?
    • Who are you fighting and why?
    • What do you have to do in this scenario?
    • Where does the hero want to go next?
  4. Decide on the "hook" for each scenario. There are a lot of different possible setups for scenarios, and if you want to avoid the boring repetition of "Kill the 2 enemy leaders" you can list interesting combinations of enemies, allies, shroud/fog, day/night effects, recruiting and terrain situations, etc. and pick a good mix to keep the combat interesting and fun.
All of this has happened without doing any WML, but now you have enough to start coding."

Scott (Autor von Liberty) schrieb

"So schrieb ich Liberty:
  1. Schreibe eine Rahmenhandlung
  2. Setze dich auf eine Anzahl an Szenarien fest
  3. Teile die Geschichte in Szenarien ein, sodass du weißt, was in den einzelnen Szenarien passieren soll:
    • Wo bist du?
    • Gegen wen kämpfst du und warum?
    • Was musst du in diesem Szenario tun?
    • Wo will der Protagonist als nächstes hin?
  4. Setze dich auf einen "Haken" für jedes Szenario fest. Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Umständen in Szenarien und wenn du die langweilige Wiederholung von ,,Töte die zwei Anführer des Feindes" vermeiden willst, benutze einfach eine interessante Mischung an Feinden, Gleichgesinnten, Nebel, Tag,-Nachtzyklen, Rekrutierungslagen, sowie Geländesituationen, um die Kämpfe möglichst interessant und unterhaltsam zu gestalten.
All das kann machen, ohne WML zu nutzen, aber jetzt hast du genug zu programmieren."

Der Kampagnengestaltungsratgeber geht weiter in die Tiefe, um Geschichten zu schreiben.

Teile möglichst früh

Sei nicht so schüchtern und teile das, was du erstellst mit anderen, damit du Rückmeldungen bekommen kannst. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und es gibt viele Leute, die im Szenario- und Kampagnenentwicklungsforum anderen helfen.

Turin (author of Eastern Invasion) wrote:
"I'm working on a loyalist campaign now. I already have the basic plot. I am wondering if anyone wants to playtest my completed levels (I am done with two). Thus I want to know if I should just post the new files as attachments, or what. There are two map files, two scenario files, an image file, a unit file, and you have to change the game file to access the campaign from the 'campaign menu. So tell me how I should make them accessible."
Turin (Autor von Eastern Invasion) schreib:
"Ich arbeite grad an einer Loyalistenkampagne. Ich habe schon eine Rahmenhandlung. Ich suche welche, die meine fertigen Level spielen (bin mit zweien fertig). Ich würde gern wissen, ob ich die neuen Dateien als Anhang hochladen soll. Es sind zwei Kartendateien, zwei Szenariendateien, eine Bilddatei, sowie eine Einheitendatei. Man muss die Spieldateien etwas modifizieren, um die Kampagne überhaupt spielen zu können. Kann ich das irgendwie einfacher machen?"

Klaue oft

Der beste Weg, etwas zu lernen, ist es Lösungsbeispiele von anderen zu kopieren und zu analysieren. Es wäre aber höflicher, wenn bevor man etwas von jemandem übernimmt, ihn erst danach fragt, ob man die Lösung kopieren darf. Die meisten werden aber wahrscheinlich keinerlei Probleme damit haben, wenn etwas von ihrer WML bei anderen Kampagnen wiederverwertet wird. Es ist aber eher traurig, wenn jemand ganze Szenarien, Karten, sowie Kampagnen kopiert und somit ein Plagiat hat. Noch trauriger ist das, wenn man nichtmal die Erlaubnis dafür hat...

Weiteres

This page was last edited on 17 April 2021, at 15:40.