Competitive Gaming/de

From Wesnoth
Other languages:

Deutsch English Español

Für diejenigen, die konkurrenzbasierende Mehrspielerpartien auf einer organisierteren und formelleren Ebene bevorzugen, gibt es einige inoffizielle Optionen, die von der Wesnoth-Gemeinschaft zur Verfügung gestellt werden. Schau einfach mal, ob dir irgendetwas passt. Außerdem wäre es schön, wenn du uns helfen könntest, indem du die Liste durch Entfernen/Hinzufügen von Alternativen aktuell hälst.

Ranglisten

Eine 1-gegen-1-Rangliste, die eine Elo-Bewertung benutzt und nur die Standard-Ära erlaubt.

Momentane Ereignisse

Momentan keine.


Schummeln

Die Fakten

Das Folgende gilt für alle Mehrspielerpartien in Wesnoth.

Es gibt momentan kein Verfahren, das garantiert das Personen im Mehrspielermodus nicht schummeln. Einige der offenichtlicheren Arten zu schummeln sind:

  • Das Bearbeiten von Speicherständen, falls sie zum Laden einer Partie genutzt werden.
  • Den Gegner mit einem anderen Wesnoth-Prozess zu beobachten, was nnatürlich nur von Bedeutung ist, wenn die Partie Beobachter erlaubt sind und 'Nebel des Krieges' eingestellt ist.
  • Das Erstellen und Benutzen einer Version von Wesnoth, die dir in irgendeiner Weise irgendeinen bemerkbaren oder nicht bemerkbaren Vorteil gibt. Da dies ein Projekt mit publikem Quelltext ist, sind nur gewisse Programmierkenntnisse und der Wille vonnöten, um dies zu tun. Es gibt im Moment keinen Weg, um feststellen zu können, ob eine offizielle oder normale Version mit einer anderen Version verbunden ist.

Wenn du das weißt, kannst du es mit in Betracht ziehen, wenn du an einem Wettbewerb teilnimmst oder ihn ausrichtest. Wie bereits erklärt gibt es noch kein Sytem, das zu 100% verhindert, dass deine Gegner nicht schummeln. Es ist aber wahrscheinlich auch wahr, dass die meisten Spieler nicht die Fähigkeiten haben, auf fortgeschrittene Art und Wesie zu schummeln. Außerdem kann es sein, das die meisten Schummler schnell entdeckt sind, wenn du dir eine Wiederholung anschaust, die Spielregeln kennst und erkennst, ob der Spieler der Karte gewachsen ist. Schließlich kennen wir die Struktur der Spielmechanik und alle größeren Abweichungen werden sofort bemerkt werden.

Einflüsse auf das wettbewerbliche Spielen

Es ist schwer zu sagen, welche Effekt solche Probleme auf das wettbewebsbasierende Spielen haben. Für einige Spieler ist es ein mehr als ausreichender Grund, an Wettbeweben nicht teilzunehmen. Andere stört es überhaupt nicht, weil sie nicht schummeln und darauf vertrauen, dass es die Anderen auch nicht tun. Es gibt nur zwei sichere und verbundene Sachen darüber zu sagen:

  • Es gibt einige, die schummeln.
  • Die Mehrheit tut das nicht.

Die Logik hinter diesen Aussagen führt uns zu dem Schluss, das wettbewerbsbasierendes Spielen in Wesnoth komplett möglich ist und dass es eine ernstzunehmende Option für Interessierte ist. Die meisten Spiele werden aus folgenden Gründen 'echt' sein:

  • Entdeckung - die üblichsten Arten zu schummeln können entdeckt/verhindert werden.
  • Kenntnisse - nur eine Minderheit der Spieler hat die Kenntnisse und den Willen, den Quelltext zu ändern um zu schummeln.
  • Deine Psychologie - wenn du über einen Schummler stolperst, ihn aber nicht entdeckst, dann ist nicht sicher, ob es dich beeinflussen wird, weil dir nicht bewusst ist, dass er geschummelt hat.
  • Die Psychologie des Schummlers - Es gibt sehr wenige Leute, die ein Spiel lange spielen, wenn sie immer schummeln müssen sobald es etwas härter wird. Ihr Sieg ist immer ein Paradoxon - sie schummeln, um zu gewinnen, aber sie wissen selbst, dass sie nicht gewonnen haben. Aus diesen und anderen, naheliegenden psychologischen Gründen verlassen die meisten Schummler das Spiel ziemlich schnell
  • Effekt - obwohl du Schummler nicht immer entdeckst, wenn du gegen sie spielst, ist ihre Anzahl auf lange Sicht klein genug um keinen großen bzw. keinen Einfluss aus deine Spielerfahrung auszuüben.

Konflikte über das Schummeln lösen

Es gibt zwei empehlenswerte Möglichkeiten:

1) Übermittle dem Administrator des Wettbewerbsnetzwerks (Ranglisten- oder Wettkampfadministrator, usw.) deine Wiederholung.

   Wenn bei den Zufallszahlen geschummelt wurde, sprich mit Dave über das Implementieren eines Anti-Schummel-Codes.
  

2) Wenn sich deine Wiederholung von der deines Widersachers unterscheidet: Einer von euch hat seine Wiederholung manipuliert, und es ist unmöglich, herauszufinden, wer. Da die Administratoren in diesem Fall unmöglich sagen können, wer ehrlich ist, können sie lediglich aufzeichnen, dass der Sieg von beiden Parteien umstrittenn war. Während dir das nichts weiter bringt, als dass du das Opfer bist, kann jeder, der öfter so schummelt, "gefangen" werden. Wenn seine/ihre Dispute sich anhäufen, wird niemand mehr gegen ihn/sie spielen wollen. Wenn das Netzwerk eine Art von Identifikation benutzt, wird der Schummler ein neues Konto anlegen und mit Zeit und Mühe seine/ihre Einschätzung zurückgewinnen müssen.

3) Richte kein Durcheinander an, wenn es vermeidbar ist: wenn dir das nur einmal passiert ist, könnte es sinnvoll sein, es einfach zu ignorieren, da es den ganzen Ärger nicht wert ist, das hängt vom Fall ab.

Was man nicht tun sollte

Wenn du weißt, dass dein Gegner geschummelt hat, bitte geh sicher, dass du es auch wirklich eindeutig beweisen kannst, bevor du Anspruch darauf erhebst, zu wissen was er/sie getan hat. Denke immer daran, nur richtiges Beweismaterial kann etwas beweisen. Wenn ihr zum Beispiel zwei verschiedene Versionen des Speicherstandes habt, dann kann man unmöglich beweisen, wer geschummelt hat, nur dass es irgendjemand getan hat.

Lass es niemals so erscheinen, als wüsstest du die Fakten, die du aber nicht beweisen kannst! Deine Wortwahl hat großen Einfluss, weil solche Vorwürfe eine sehr ernste Sache sind und das kann das Ansehen eines Spielers, in das er/sie viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, leicht zerstören.

Angemessene Fragestellung

In den meisten wettbewerblichen Netzwerken wirst du wahrscheinlich dazu angehalten, zu fragen was du nicht vollständig verstehst, oder was seltsam erscheint und ein Fehler oder eine Schummelei sein könnte. Wenn dir etwas merkwürdiges auffällt, rede zuerst mit der Person die du als Schummler verdächtigst, wenn es denn eine gibt. Wenn dich die Antwort nicht befriedigt oder du dadurch noch argwöhnischer geworden bist, würde es das Beste sein, Moderatoren oder Administratoren zu verständigen. Wenn es sich bei dem wettbewerblichen Netzwerk um die Rangliste Wesnoths handelt, dann benutze nicht das Wesnoth-Forum um darüber zu reden.

Wenn du an keinem wettbewerblichen Netzwerk teilhast, also nur eine normale Partie gespielt hast, dann könntest du das Forum dafür verwenden. Vergiss nicht, so viele Informationen wie möglich und, wenn möglich, eine Wiederholung zur Verfügung zu stellen.

Denk daran, dass, wenn du mit deiner Anschuldigung an die Öffentlichkeit gehst, du es durchdacht und reif tun solltest. Versuche, objektiv und ruhig zu sein und deinen Fall vorzustellen ohne jemanden zu beleidigen oder anderweitig zu verletzen. Wenn du mit der betreffenden Person bereits auf Kriegsfuß stehst, ist es immer eine schlechte Idee, es gleich direkt mitzuteilen. Es könnte auch eine gute Idee sein, den Namen des anderen Spielers nicht zu nennen, bis ein Entschluss gefasst wurde, wenn seine/ihre Integrität dadurch geschützt wird. Es ist schließlich nicht sehr erfreuend, rundheraus wegen etwas angeklagt zu werden.

Denk auch daran, dass es keinen "Wesnoth-Gerichtssaal" gibt, und dass man von niemandem erwarten kann, sich um deine Probleme zu kümmern. Spieler, die darüber mit dir dieskutieren wollen, tun dies als ein Vertreter ihrer selbst und es gibt keine offiziellen Regler, außer wenn das betreffende wettbewerbliche Netzwerk zufälligerweise welche hat. Du fragst nach HIlfe, um mehr Klarheit in das Geschehene zu Bringen. Manchmal werden die Antworten helfen, manchmal nicht.

Warnung

Wenn Englisch nicht deine Muttersprache ist und du komplexe Argumente anbringen willst oder sicher gehen möchtest, dass du richtig verstanden wirst, dir aber das Benutzen der englischen Sprache unbehaglich ist, bitte frage einen Freund, dir bei der Niederschrift in ordentlichem Englisch zu helfen.

Schließlich möchten wir dich noch einmal vor dem Akt der Anschuldigung warnen: Für viele Leute ist es sehr unangenehm und verunsichernd, beschuldigt zu werden, besonders dann, wenn die Person eigentlich unschuldig war. Bitte durchdenke es gründlich, bevor du irgendjemanden beschuldigst oder ähnliches. Insbesondere, durchdenke deine Sprache, deine Anklage, wo und wann.

Bitte verstehe auch, dass Benutzer, die deutlich länger in einer Gemeinschaft sind, normalerweise eine viel größere Glaubwürdigkeit als du haben werden, besonders, wenn sie bereits seit Jahren Mitglieder der Wesnoth-Gemeinschaft sind.

Trotz alledem, es können immer noch Situationen auftreten, die besondere Aufmerksamkeit erfordern und die durch gesunde Fragestellung der Lösung nähergebracht werden können. Etwas zu fragen, ist, wenn es ordentlich getan wird, überhaupt nichts schlimmes oder gefährliches. Wenn es aber falsch getan wird, kann es eine Gemeinschaft Stück für Stück zerreißen. Behalte das im Hinterkopf, wenn du die Reaktion der Moderatoren liest.

This page was last modified on 7 April 2014, at 11:55.